Schwarze Liste 2020

Schlimmer als die Telekom-Aktie! Diese 4 „Lieblings-Aktien“ vernichten Ihr Geld.

Sind Sie auch von diesen Aktien betroffen? Prüfen Sie es besser schnell!

Was Sie über „Schwarze Liste 2020“ wissen müssen:

  • Dramatische Verluste drohen – schon kurzfristig: Prüfen Sie jetzt, ob eine Aktie aus dieser Schwarzen Liste in Ihrem Depot ist. Und verkaufen Sie sofort, bevor es zu spät ist und der Absturz beginnt

  • Heimtückische Gefahr für Ihr Geld: Einige selbst ernannte „Aktien-Experten“ jubeln diese Geldvernichtungs-Aktien immer noch hoch

  • Schützen Sie sich jetzt! Kaufen Sie deshalb keine Aktie und vertrauen Sie keiner Empfehlung, bevor Sie diese Schwarze Liste 2020 vom Aktien-Insider in Ihren Händen haben.

  • Absturz steht unmittelbar bevor: RamschKurse von wenige Cent sind möglich. Totalverlust droht.

  • Führender Börsen-Insider schlägt jetzt Alarm: und stellt Ihnen die Schwarze Liste exklusiv hier kostenlos zur Verfügung

  • Dieser Spezial-Report kostest Sie nichts! Laden Sie ihn sich jetzt als PDF herunter – ohne Verpflichtungen, ohne versteckte Kosten!

Der Experte Tobias Schöneich

Schon während des Studiums der Betriebswirtschaftslehre entwickelte Tobias Schöneich großes Interesse für Investitions- und Finanzierungsfragen von Unternehmen.

Vor allem die Besonderheiten familiengeführter Mittelständler zogen ihn in seinen Bann. Nicht zuletzt, weil er aus einer Familie stammt, in der das Unternehmertum seit jeher eine große Rolle spielt.

Spezialisierung auf mittelständische Unternehmen

Schöneich vertiefte sich immer weiter in die Materie und wurde nach und nach zu einem ausgewiesenen Experten in Sachen Mittelstands-Aktien. Nach erfolgreich absolviertem Studium arbeitete der Hanseat bei einem der größten Börsenverlage Europas.

Als Produktmanager war er für Börsenbriefe verantwortlich, bei denen Mittelständler eine zentrale Rolle spielten. Um sich noch mehr auf dieses Thema konzentrieren zu können, machte sich Schöneich als freiberuflicher Analyst und Finanzjournalist selbstständig.

In dieser Phase suchte der renommierte Analyst und Finanzjournalist Rolf Morrien einen Experten, der mit ihm die Depots seiner Börsendienste betreuen sollte. In Tobias Schöneich fand Morrien den perfekten Spezialisten für die Aufgabe.

Intensive Zusammenarbeit mit Rolf Morrien

Im Laufe der Kooperation entstand die Idee eines Börsendienstes, der sich ausschließlich auf Aktien mittelständischer Unternehmen konzentriert. Denn diese Papiere entwickeln sich in aller Regel erheblich besser als „gängige“ Aktien.

Mit dem „Mittelstands-Depot“ riefen die beiden diesen Börsenbrief ins Leben. Tobias Schöneich ist Chef-Analyst des Dienstes. Anleger profitieren damit nicht nur vom enormen Börsenwissen des Norddeutschen, sondern auch von der Genauigkeit im Umgang mit Zahlen.