Kostenloser
Spezialreport:

Automatisches Einkommen 2019

bekannt aus

Details zum Sonder-Report „Automatisches Einkommen 2019“

  • Durch laufende Renditen von über 8 % verdienen Sie selbst im Schlaf!

  • Keine Verluste! Langfristige Investitionen in diese Top-Aktien bescheren Ihnen MEGA Gewinnchancen.

  • Mit diesen 3-Top-Aktien stehen Sie auf der Gewinnerseite der Anleger und starten bereits mit über 5 % Dividendenrendite!

  • Früh einsteigen und mit sprudelnden Dividenden belohnt werden – Sichern Sie sich diese Sonderstudie und profitieren Sie von jährlich steigenden Dividenden!

Automatisches Einkommen 2019

Email-Adresse eintragen und Report gratis sichern

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder
abmelden.

Was Sie über „Automatisches Einkommen 2019“ wissen müssen

Am 5. Dezember 1933 unterschrieb der damalige US-Präsident Franklin D. Roosevelt ein Dokument, mit dem die Prohibition beendet wurde. Zum ersten Mal nach 13 Jahren wurde dadurch Alkohol in den USA wieder legalisiert. Die US-Brauerei Budweiser gehört seitdem zu den größten Unternehmen der Welt. Wer damals einige Aktien des Unternehmens in seinem Besitz hatte, konnte in den Jahren danach gewaltige Gewinne verbuchen.

Lieber Dividendenjäger, liebe Dividendenjägerin,

Mich persönlich fasziniert an der Dividendenstrategie allerdings noch ein ganz anderer Aspekt. Ein Beispiel: Ende 2008 habe ich für meine Kinder die Aktie der Münchener Rück für 104 Euro angeschafft. Damals schüttete das Unternehmen eine Dividende von 5,50 Euro je Aktie aus.

Inzwischen habe ich einen netten Kursgewinn von 77 % erzielt. Außerdem habe ich pro Aktie insgesamt Dividenden in Höhe von 71,20 Euro kassiert. Damit summiert sich mein Gewinn bereits auf 145 % auf.

Noch besser finde ich freilich, dass die Dividende der Münchener Rück inzwischen auf 8,60 Euro gestiegen ist. Folglich kassiere ich nun gerechnet auf meinen Einstiegskurs eine quasi garantierte Verzinsung von 8,3 %. Sie können sich vorstellen, dass ich diese Aktie nie mehr verkaufen werde. Denn hier ist mein Gewinn garantiert. Zudem steht jetzt schon fest, dass ich mit dieser Depotposition nie mehr Verluste machen kann. Denn selbst wenn sich die Aktie morgen halbierte, was wirklich sehr unwahrscheinlich, hätte ich immer noch aufgrund der Dividenden eine Rendite von 60 % er-zielt. Genauso funktioniert meine Dividendenstrate-gie. Maximale jährliche Ausschüttungen bei Null-Verlust-Risiko.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Investor-Prämien-Team

Sichern Sie sich jetzt hier Ihren Gratis-Report

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder
abmelden.

Email-Adresse eintragen und kostenlos unsere Reports erhalten!

Über den Experten

Tom Firley, Chefanalyst

Der gebürtige Kölner Thomas Firley hat in Rosenheim Betriebswirtschaftslehre studiert.

Der 45-jährige Börsenprofi kann nunmehr auf 22 Jahre Börsenerfahrung zurückschauen und hat vorher unter anderem als Redakteur für diverse, meist spekulative Börsendienste gearbeitet und war Prokurist der TM Börsenverlag AG. Darüber hinaus hat Thomas Firley die Übersetzung und Herausgabe verschiedener amerikanischer Börsenbücher in Deutschland möglich gemacht. Den Börsenklassiker „How to trade in stocks“ von Jesse L. Livermore hat er selbst, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Eddy Firley, ins Deutsche übersetzt (Titel: „Mein Schlüssel zu Börsengewinnen“).

Daneben war Thomas Firley auch als Redakteur für den boerse.de-Aktienbrief tätig und war als Manager für einen der am schnellsten wachsenden Aktienclubs in Deutschland verantwortlich.

Tom Firley arbeitet seit Anfang 2006 für den Investor Verlag. Er schreibt den beliebten börsentäglich erscheinenden, kostenlosen E-Mail-Börsen-Newsletter „Firley´s Investors Daily“ und ist unter anderem Ansprechpartner und Berater für die Analysten der  anderen E-Mail-Newsletter des Investor Verlages sowie Gutachter für kostenpflichtige Dienste.

Seit Dezember 2014 veröffentlicht er nach gehäuften Kundenanfragen seinen eigenen Börsenbrief: „Firley’s Familien-Investor“. Seine Leser begeistert er mit soliden, langfristigen und sehr ertragreichen Empfehlungen, die er übrigens eins zu eins in seinem eigenen Familiendepot nachhandelt.

Im Dezember 2015 startete Tom Firley seinen zweiten Börsendienst Firley’s Aktien-Trader. Dort handelt er mit seinen Lesern nun auch die kurz- und mittelfristigen lukrativen Chancen an der Börse.